Schiebetorantriebe – Allgemeiner Ratgeber

Der Schiebetürantrieb automatisiert Ihre Einfahrtstür, sodass Sie Ihre Einfahrt bequem vom Auto aus aufschließen können. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie eine Lichtschranke verwenden, die das Auto erkennt und die Tür automatisch öffnet, oder einen klassischen Handsender als Fernbedienung verwenden. Ihr Gerät sollte immer über Hinderniserkennungsfunktionen verfügen. Diese Funktion dient der Unfallvermeidung und ist für jeden Schiebetürantrieb wichtig. Das gesamte Türgewicht der Schiebetür wird auf die mitgelieferten Gestelle gelegt, die entweder bodengeführt oder selbsttragend sind. Die Bodenführungsstruktur wird übernommen und die Räder der Tür sind unten installiert und stehen in direktem Kontakt mit dem Boden. Ziehen oder schieben Sie in diesem Fall einfach die Tür mit Rädern. Man kann sagen, dass die selbsttragende Struktur der Tür direkt auf dem Regal platziert wird und frei in der Luft schweben kann. In diesem Fall muss das zulässige Gittergewicht des Antriebs natürlich etwas höher sein. Die besten Schiebetorantriebe können Türgewichte bis 800 kg tragen.

Erkennung von Hindernissen

Schiebetorantriebe sollten über ein Hinderniserkennungssystem verfügen. Diese Funktion ist ein Sicherheitsmechanismus zur Vermeidung von Unfällen im Türbereich. Mit Hilfe der automatischen Hinderniserkennung wird der Türbereich ständig überwacht. Wenn beim Öffnen und Schließen ein anormaler Widerstand festgestellt wird, stoppt die Hinderniserkennung automatisch die Bewegung der Tür. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Kinder oder Haustiere in Ihrem Haus haben. Im schlimmsten Fall kann ein Rolltor ohne Hinderniserkennung sogar zu Personenschäden führen. Diese Funktion wird oft als sichere Rückkehr bezeichnet.

angenehme Schiebetorgeschwindigkeit

Je nach Leistung des Motors ist die Geschwindigkeit der Schiebetorantriebe verschiedener Hersteller und Marken unterschiedlich. Dieser Wert beschreibt die Geschwindigkeit, mit der die Tür zur Seite geschoben wird. Meter pro Minute bezieht sich in diesem Fall auf die Länge der Zahnstange, die der Motor in einer Minute transportiert. Je höher die Geschwindigkeit der Schiebetür, desto weniger Zeit müssen Sie vor dem Passieren der Tür einplanen. Mit steigender Geschwindigkeit steigt jedoch auch die Unfallgefahr. Damit Sie nicht zu lange warten müssen oder sich unnötigen Risiken aussetzen, ist es empfehlenswert, das Verhältnis zwischen Ziellänge und Geschwindigkeit im Auge zu behalten. Wählen Sie eine Schiebetürvorrichtung, die die entsprechende Tür innerhalb von 15 bis 20 Sekunden vollständig öffnen kann.